Analytik für die intelligente Wassermessung

Water Intelligence und Incidents

Optimale Nutzung Ihrer Zählerdaten

Der Nutzen Ihrer Smart-Metering-Daten reicht weit über eine genaue Rechnungslegung hinaus. Bisher war es eine Herausforderung, deren volles Potenzial auszuschöpfen, aber mit den richtigen Tools können Sie genau dies erreichen und Ihre Zählerdaten in konkret umsetzbare Erkenntnisse umwandeln.

Die Analytikplattform von Kamstrup für Wasserversorger umfasst die folgenden zwei Systeme: Water Intelligence und Incidents. 

Diese Tools bringen Sie vom „Was wäre, wenn“ zum Wissen „Wie“. 

Ihre Zählerdaten werden automatisch strukturiert, visualisiert und analysiert, um Ihnen einen Gesamtüberblick über Ihr Verteilungsnetz zu verschaffen und Sie mit dem nötigen Wissen zu versorgen, damit Sie Ihre Ressourcen gezielt und effizient einsetzen können.

Water Intelligence

Aus Rohdaten zu Mehrwert und Überblick

Water Intelligence bietet einen einzigartigen Überblick über Ihre unterschiedlichen Gebiete mit detaillierten Informationen zu Eingangsdurchfluss, Verbrauch und Wasserverlusten. Sie können die Entwicklung genau verfolgen, Ihre Ressourcen gezielt einsetzen und Maßnahmen ergreifen, sobald die Wasserverluste in einem Gebiet steigen.

Vollständiger Überblick über die Wasserverluste in Ihrem Netz

Eine Übersichtskarte Ihres Versorgungsgebiets liefert einen ständigen Überblick über die Wasserverluste in Ihrem gesamten Netz. Eine intuitive farbliche Kennzeichnung Ihrer Gebiete zeigt anhand von Ihnen vorab festgelegter Grenzwerte für akzeptable Wasserverluste direkt deren Status an. Dadurch können Sie Ihre Leckageerkennung gezielt einsetzen, sodass Sie in der Lage sind rasch zu reagieren. 

Eine fortlaufende Beobachtung und Wasserbilanzen ermöglichen es Ihnen darüber hinaus, Entwicklungen zu verfolgen und kleinere Leckagen zu erkennen, bevor sie zu großflächigen Rohrbrüchen führen.

Detaillierter Einblick in jedes einzelne Gebiet

Für jedes Ihrer Gebiete können Sie eine Detailansicht des bereits gelieferten und verbrauchten Volumens sowie der Wasserverluste aufrufen.

Sie können die Ansicht nach unterschiedlichen Zeitspannen wählen oder selbst eine aussuchen und zwischen ihnen wechseln.

Dank der Detailansicht haben Sie die Möglichkeit, Wasserverluste in einem Gebiet zu beobachten und in vielen Fällen auch die Ursache der Wasserverluste zu ermitteln. Wenn Sie ebenfalls Zugriff auf das Incidents-System haben, können Sie zudem Alarme einrichten, die Sie automatisch informieren, falls die Wasserverluste in einem Gebiet einen vorab festgelegten Grenzwert überschreiten.

Leckagen bekämpfen

Unbezahlter Wasserverbrauch ist eine der größten Herausforderungen für Versorgungsunternehmen weltweit. Um Leckagen zu bekämpfen und Wasserverluste zu reduzieren, müssen Sie wissen, was tatsächlich in Ihrem Verteilungsnetz passiert.

Und mit dem richtigen Wissen zur richtigen Zeit wird Ihr Einsatz zur Reduzierung von Wasserverlusten um ein Vielfaches einfacher und effizienter. Elektronische Verbrauchsmessung gewährt Einblicke in Ihr Verteilungsnetz und ermöglicht es Ihnen, verschiedene Arten von unbezahltem Wasserverbrauch zu ermitteln sowie Wasserverluste zu reduzieren. 

Sehen Sie sich unseren Film an und sehen Sie welche Möglichkeiten Ihnen effiziente Tools zur Identifizierung von Leckagen bieten können.

Incidents

Incidents überblickt fortlaufend Ihr Verteilungsnetz – damit Sie sich nicht darum kümmern müssen. Sie verfügen dadurch über ein effizientes Ereignismanagement und Informationen zu den verschiedenen digitalen Ereignissen in Ihrem Verteilungsnetz, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern, zum Beispiel Leckagen, trockenliegende Zähler oder Manipulationsversuche. 

Behalten Sie Ihr Netz im Auge – sogar wenn Sie abwesend sind

Incidents bietet Ihnen einen vollständigen Überblick über die unterschiedlichen digitalen Ereignisse in Ihrem Verteilungsnetz – und die Tools, um sie zu priorisieren und damit umzugehen. 

Alle Ereignisse werden auf einer Übersichtskarte angezeigt, damit Sie immer über den aktuellen Zustand Ihres Verteilungsnetzes informiert bleiben und einfach festlegen können, mit welcher Priorität die Ereignisse bearbeitet werden. Sie können Unregelmäßigkeiten früher erkennen, schneller erledigen und dadurch die Folgeschäden reduzieren.

Die Ereignisse können Alarme, Benachrichtigungen sowie Info Codes von unterstützten intelligenten Zählern, Fühlern und Pumpen umfassen. Die Ereignisse können sogar Alarme beinhalten, die vom Water Intelligence System erzeugt werden, wenn die Wasserverluste in einem Ihrer Gebiete vorab festgelegte Grenzwerte überschreiten.

Incidents stellt Ihnen die benötigten Tools zur Verfügung, um mit den Ereignissen in Ihrem Versorgungsgebiet entsprechend umzugehen.

Sie können Ereignisse Mitgliedern Ihres Teams zur weiteren Beobachtung zuordnen, und eine „Bestätigungsfunktion“ sorgt dafür, dass alle Ereignisse bearbeitet werden.

Den verschiedenen Ereignissen lassen sich Kommentare hinzufügen, um sicherzustellen, dass wichtige Informationen geteilt, gespeichert und bei Bedarf einfach wieder aufgerufen werden können. 

Sie können ein Ereignis auch erst einmal „zurückstellen“, wenn Ihre Nachprüfungen ergeben, dass es sich bei dem Ereignis um einen Fehlalarm handelt. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie unwichtige Ereignisse löschen und eine Informationsüberflutung verhindern können, um eine klare Übersicht über alle relevanten Ereignisse zu erhalten.

Sie haben die Kontrolle
Sie haben die Möglichkeit, sich Alarme per E-Mail oder Textnachricht einzurichten, die Sie darüber informieren, sobald ein kritisches Ereignis, etwa ein großflächiger Rohrbruch, in Ihrem Verteilungsnetz auftritt. Somit können Sie schneller reagieren und Maßnahmen ergreifen. Sie entscheiden darüber wie Sie die Ereignisse gewichten wollen. Außerdem lassen sie sich diese nach Schweregrad, Typ, Zeit und Status (aktiv, vergangen oder bestätigt) ordnen. Sie können sogar eine permanente Überwachung strategisch wichtiger Zähler einrichten und unterschiedliche Regeln erstellen, wie Sie bei verschiedenen Ereignistypen benachrichtigt werden wollen.

Auf diese Weise erhalten Sie nur die Informationen zu wichtigen Ereignissen und können sicher sein, dass Ihr Verteilungsnetz sogar in Ihrer Abwesenheit überblickt wird.

Wie die Zählerauslesung den Nutzen Ihrer Daten beeinflusst

Regelmäßige Zählerauslesungen erhöhen den potenziellen Nutzen Ihrer Zählerdaten. 

Sowohl Incidents als auch Water Intelligence können von Versorgungsunternehmen eingesetzt werden, die ihre Zähler per mobiler Auslesung mit READy Drive-by oder über ein READy-Netzwerk auslesen. Basierend auf zweimonatigen Drive-by-Auslesungen können die beiden Systeme Sie bei Ihrer täglichen Entscheidungsfindung unterstützen. Je häufiger Sie Ihre Zähler auslesen, umso mehr Nutzen können Sie hinsichtlich Prozessoptimierung und Reduktion von Wasserverlusten erwarten.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.