Submetering-Lösungen

Sich verändernde Anforderungen, neu aufkommende Technologien, eine stetig wachsende Zahl von Angeboten auf dem Markt – wenn es um die Auswahl von Messlösungen geht, die Ihre Geschäftsaktivitäten bestmöglich unterstützen, gibt es eine Vielzahl von Faktoren zu berücksichtigen. Insbesondere dann, wenn das Messen nur einen kleinen Teil Ihres Geschäfts ausmacht, ist es umso wichtiger, dass Sie von Anfang an auf die richtige Lösung setzen.

Eine Submetering-Lösung von Kamstrup bietet Ihnen eine vollständige Übersicht über den Wasser-, Wärme-/Kälte- und Stromverbrauch. Sie eignet sich ideal für Privat- wie Geschäftsgebäude, Fertigungsbranchen, Institutionen etc. Außerdem ermöglicht sie eine Kostenaufteilung, die nicht auf Schätzungen, sondern auf dem tatsächlichen Verbrauch basiert. Die Abrechnung für Ihre Mieter beziehungsweise die Kostenaufteilung auf bestimmte Bereiche oder Gebäude gestaltet sich einfacher und genauer. Gleichzeitig wird die Energieeffizienz erhöht.

Die automatische Erfassung der Subzählerdaten erspart Ihnen viel Zeit und Mühe, die Sie sonst in die manuelle Auslesung investieren müssten. Leckagen und übermäßiger Verbrauch lassen sich schnell erkennen, sodass dadurch keine unnötigen Kosten durch vermeidbare Schäden an Gebäuden und persönlichem Besitz entstehen.

Wählen Sie den für Sie relevanten Bereich, um mehr zu erfahren

Neue Möglichkeiten durch Smart Metering

Der Ultraschallzähler im Vergleich zum mechanischen Zähler

Es ist nicht gerade einfach, die vielen Aspekte zu verstehen, die eine sinnvolle Investition in Zähler ausmachen. Aber wenn Sie nicht nur den Umfang der Anfangsinvestition betrachten, werden Sie feststellen, dass es viel zu gewinnen gibt – Einsparungen in Form von Zeit, Geld und Energie. Wissen Sie, warum es Zeit ist für die Umstellung von mechanischen Zählern auf Smart Metering?

Für einen entspannteren Arbeitstag

Zählerauslesung und Abrechnung gehören für viele Gebäudeverwalter weltweit zu den zeitintensiven Aufgaben. Tropfende Wasserhähne und ähnliche Probleme wiederum verursachen zu viele unnötige Kosten. Daher stellt sich die Frage: Wie können Sie Ihre Arbeit schneller erledigen und Ihr Tagesgeschäft absichern?

IoT ja oder nein?

Der Weg zu Smart Metering ist für uns alle angesichts der vielen verschiedenen Kommunikationsoptionen, die zur Verfügung stehen, voller Herausforderungen. Eine dieser Optionen ist das Internet der Dinge (IoT). IoT liefert etliche intelligente Antworten. Es wirft aber auch eine Reihe von Fragen auf, die es bei einer Entscheidungsfindung zu berücksichtigen gilt. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Technologien vor.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.