Es ist Zeit für mehr Wissen über Fernwärme

Die Wärme- und Kälteversorgung von Gebäuden gehört zu den energieintensivsten Anwendungen in unserer Gesellschaft. Das Erreichen der Klima- und Effizienzziele bei Wärme und Kälte erfordert eine nachhaltige Strategie. Diese muss die zunehmende Nutzung erneuerbarer Energien berücksichtigen und gleichzeitig die Versorgungssicherheit gewährleisten.

Bestehende Fernwärmenetze auf eine höhere Effizienz zu optimieren und die wachsende Zahl fluktuierender Wärmequellen in das Verteilnetz zu integrieren, setzt genaues Wissen voraus. Echtes Wissen, das auf detaillierten, fortlaufend erhobenen Informationen über Durchfluss, Temperaturen und die tatsächliche Systemkapazität basiert. Und echtes Wissen, wie sich die Assets optimal erhalten und nutzen lassen.

Es ist Zeit, die Art der Energieerzeugung, -verwaltung und -verteilung zu verbessern. Es ist Zeit für mehr Wissen!


Inspirationen für ein optimiertes Netz

Wert der Daten

Was Sie nicht messen, können Sie nicht optimieren. Daten von intelligenten Zählern und der Fernauslesung können für Transparenz und detaillierte Einblicke sorgen.

Je mehr Daten Sie haben, desto größeren Mehrwert können Sie schaffen.
Bleibt nur die Frage: Welche Vorteile benötigen Sie jetzt und welche zukünftig?

Bereit für den nächsten Schritt?

Ihr Verteilungsnetz bietet eine Fülle von Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse. Intelligente Zähler und Fernauslesung liefern die Grundlage für die Datenerfassung, die erforderlich ist, um dieses Potenzial auszuschöpfen.

Häufige Auslesungen Ihrer Daten helfen, Ihr Netzwerk zu optimieren und Transparenz zu schaffen.

Die energieeffiziente Wärmeversorgung

Die Fernwärme sieht sich mit einer neuen Energierealität konfrontiert – einer Realität, in der Smart Metering die Basis für eine hohe Energieeffizienz bildet, indem die Fernwärme dadurch um datenbasiertes Wissen ergänzt wird. 

Downloaden Sie unser White Paper, um sich genauer zu informieren, wodurch sich das intelligente Energiesystem auszeichnet, und um die Bedeutung von Effizienz sowie Transparenz kennenzulernen – bis hin zum Endnutzer.