Der Avenue-Gardens-Komplex tauscht alte mechanische Zähler gegen intelligente Wasserzähler in Kombination mit einem speziell entwickelten Konzentrator und einem lokalen Datenerfassungssystem aus und setzt auf diese zuverlässige und kostengünstige Zählerlösung.

Historisches Schönheit trifft auf modernste Zählerlösungen

Kaum zu glauben, dass sich hinter den Fassaden der imposanten Neorenaissance-Paläste und -Gebäude der berühmten Andrássy-Straße im ungarischen Budapest modernste intelligente Zählerlösungen von Kamstrup verbergen.

Als 2013 vier Gebäude der Jahrhundertwende renoviert und in einen Komplex mit Luxusappartements umgewandelt wurden, ersetzte das zuständige Bauunternehmen, Swietelsky, die vorhandenen mechanischen Zähler durch Ultraschallwasserzähler des Typs MULTICAL® 21 von Kamstrup.

Im Wandel der Zeit

Obwohl die mit der Renovierung beauftragten Unternehmen die eleganten Fassaden und den Charme der historischen Gebäude erhalten wollten, erkannten sie die Notwendigkeit, die mechanischen Zähler auszutauschen. Durch die schwindende Präzision der mechanischen Zähler ließ sich eine faire und genaue Abrechnung für die Bewohner nicht mehr sicherstellen. Außerdem boten diese Zähler in puncto Leckerkennung nicht das Leistungsniveau ihrer modernen Pendants.

Die Unternehmen erkannten in intelligenten Zählerlösungen das Potenzial, den Bewohnern des inzwischen unter dem Namen „Avenue Gardens“ bekannten Wohnprojekts genaue Abrechnungen zu bieten, sodass sie nur für ihren tatsächlichen Verbrauch bezahlen. Gleichzeitig kann die Hausverwaltung ihren Geschäftsbetrieb optimieren und effizient gestalten.


Interoperabilität ist der Schlüssel

Als die Entscheidung für intelligente Wasserzähler fiel, benötigte die Hausverwaltung eine rentable Lösung, die sich in die vorhandene Software integrieren ließ. Aufgrund der Interoperabilität der Kamstrup-Lösungen waren die Zählerdaten mit einem Datenerfassungssystem der ungarischen Firma Winet Informatics Ltd. kompatibel, das in die Management-Software für das Gebäude integriert werden sollte.

Die Lösung beinhaltete auch einen drahtlosen M-Bus-Konzentrator, der von Winet Informatics auf Basis der von Kamstrup zur Verfügung gestellten Beschreibungen entwickelt wurde.

Winet Informatics arbeitete eng mit dem ungarischen Kamstrup-Fachhändler Comptech Engineering Services and Trading Ltd. zusammen, der erklärt, warum die Wahl auf das dänische Unternehmen fiel:

„Einer der Hauptgründe lag darin, dass Kamstrup-Produkte in Ungarn einen sehr guten Ruf genießen. Der MULTICAL® 21 wurde ausgewählt, weil es sich dabei um einen äußerst genauen sowie zuverlässigen Zähler mit einer langen Lebensdauer und langfristigen Stabilität handelt“, erläutert Dr. Péter Macskássy, Executive Director bei Comptech.

Heute gibt es in allen 79 Appartements von Avenue Gardens sowie häufig frequentierten Bereichen wie Pool, Sauna und Fitness-Studio 158 intelligente Wasserzähler.

„Einer der Hauptgründe lag darin, dass Kamstrup-Produkte in Ungarn einen sehr guten Ruf genießen. Der MULTICAL® 21 wurde ausgewählt, weil es sich dabei um einen äußerst genauen und zuverlässigen Zähler mit einer langen Lebensdauer und langfristigen Stabilität handelt.“

- Dr. Péter Macskássy, Executive Director bei Comptech.

Fernauslesung schützt das Vermögen

Während mechanische Zähler manuell ausgelesen werden müssen, was häufig nur einmal im Jahr stattfindet und mit großen Unannehmlichkeiten für die Bewohner verbunden ist, unterstützen intelligente Wasserzähler die Fernauslesung.


Über den Konzentrator werden alle Wasserzähler in Avenue Gardens, einschließlich der im Keller untergebrachten, jetzt per Remote-Zugriff ausgelesen. Das sorgt für einen regelmäßigen Datenfluss von den Zählern, sodass sich das System überwachen und auswerten lässt. Somit werden Unregelmäßigkeiten wie Leckagen und Rohrbrüche schnell entdeckt und Wasserverluste vermieden.

Auf diese Weise spart die Fernauslesung nicht nur Zeit und Geld, sondern schützt auch das Gebäude und die Wohnungen der Mieter vor den möglichen Folgen durch Wasserschäden:

„Es gibt einen Dispatcher, der alle Daten aus den Gebäuden beobachtet. Hat beispielsweise ein Mieter vergessen, den Wasserhahn zuzudrehen, kann der Dispatcher das Problem erkennen“, erklärt Dr. Péter Macskássy von Comptech.

Für die Bewohner bedeutet dies mehr Service und mehr Sicherheit. Gleichzeitig verfügen die Eigentümer des Gebäudes über eine langfristige Lösung für einen nachhaltigen Geschäftsbetrieb, denn die intelligenten Wasserzähler von Kamstrup verursachen nur geringe Betriebskosten und behalten ihre Genauigkeit während ihrer gesamten Lebensdauer von bis zu 16 Jahren.
Lösung:
158 Wasserzähler des Typs MULTICAL® 21

Zeitrahmen:

Die Zählerinstallation wurde 2013 abgeschlossen

Kunde:
Avenue Gardens, Budapest, http://avenuegardens.hu/

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.