Umfassendes Smart Grid-System sorgt für bessere Echtzeitdaten auf Åland

„Wir haben in ein leistungsstarkes System investiert, das Echtzeitdaten von allen Verbrauchern und von den äußersten Randgebieten des Niederspannungsnetzes liefern kann.“

Jan Wennström, CEO, Åland’s Elandelslag

Positive Geschäftsentwicklung

Erreicht durch holistische Smart Grid-Lösung

ÅEA (Åland’s Elandelslag – Stromversorger von Åland) entschied sich für ein komplettes OMNIA Smart Grid-System, um sein Ablesungssystem von einem einfachen AMR zu einem umfassenden Smart Grid, einschließlich 15.000 intelligenten Zählern, drahtloser Kommunikationsinfrastruktur und Software für das Zählerdatenmanagement, aufzurüsten.

Die Åland-Inseln in der Ostsee haben den Status einer autonomen schwedischsprachigen Region Finnlands. Mit OMNIA sind die Åland-Inseln  einen großen Schritt Richtung Smart Grid-Zeitalter gegangen.  Ermöglicht wurde dieser technologische Fortschritt durch die Smart Grid-Plattform OMNIA von Kamstrup, die alle Elemente einer ganzheitlichen Smart Grid-Lösung beinhaltet. Das System bietet Möglichkeiten für die Überwachung von Umspannwerken, Spannungsqualitätsprofile und die Erkennung des Klirrfaktors jedes Messpunkts. 
Das alles gewährt dem Eigentümer des Netzes eine umfassendeEinsicht in sein Versorgungsnetz.

Die Netzleistungsoptimierung verlangt stündliche Auslesungen,
ÅEAs bisheriges AMR-System auf PLC-Basis konnte diesen Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Jan Wennström, CEO von ÅEA erklärt: „Wir haben in ein leistungsstarkes System investiert, das Echtzeitdaten von allen Verbrauchern und von den äußersten Randgebieten des Niederspannungsnetzes liefern kann. Unser vorheriges AMR war überholt, da unser Informationsbedarf ständig weiterwächst. Wir müssen präzise Schätzungen und Prognosen geben können, um unsere Stromnetzleistung zu optimieren. Es reicht nicht, ein Zählerablessystem nur für Abrechnungszwecke zu haben. Wir müssen mehr Daten aus unterschiedlichsten Parametern lukrieren, was uns beim Aufbau eines positiven Geschäftsszenarios helfen soll.“
Ein verbessertes Ablesesystem bedeutet positive Geschäftsentwicklung.
ÅEA erwartet, dass das neue System aufgrund der verbesserten Zählerablesefunktion, Echtzeitdaten für Rechnungszwecke liefern kann und darüber hinaus die Netzoptimierung sowie den reibungslosen Übergang zur Integration erneuerbarer Energiequellen erlaubt. Mit dieser Investition bereitet sich ÅEA auf zukünftige gesetzliche Anforderungen und die steigenden Erwartungen seiner Kunden an Messdienste vor.

Beste Gesamtlösung
Kamstrup wurde ausgewählt, weil das Unternehmen die beste Gesamtlösung bieten konnte und sein Plug-and-play-Messsystem OMNIA außergewöhnlich benutzerfreundlich ist.

ÅEA hat bereits in der Vergangenheit positive Erfahrungen mit Kamstrup-Zählern gemacht und verlässt sich weiterhon darauf, dass dieser Anbieter Garant für hochwertige Produkte ist.

„Kamstrup hat eine ausgezeichnete technologische Reputation, einschließlich der besten Funkkommunikation auf dem Markt, und einen Ruf als zuverlässiger stabiler Partner“

Jan Wennström, CEO, Ålands Elandelslag

Åland's Elandelslag, Finnland

Projekt:

  • Komplettsystem Omnia Smart Grid:
  • 15.000 intelligente Zähler
  • Drahtlose Kommunikationsinfrastruktur
  • Zählerdatenmanagementsystem

Zeitrahmen: 2013

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.