Kommunikationstechnologien

Für die Fernauslesung stehen etliche Kommunikationstechnologien zur Verfügung. Dazu gehören die bekannten M-Bus-basierten Protokolle und neue IoT-Technologien. Verschiedene Technologien funktionieren gut für unterschiedliche Zwecke, und Ihre Wahl der Kommunikationstechnologie sollte Ihre Anforderungen erfüllen. Alle Kommunikationstechnologien, die heute angeboten werden – egal ob traditionelle Lösungen, solche der nächsten Generation oder eine Kombination – haben eines gemeinsam: Sie stellen eher ein Mittel zum Zweck als ein Ziel an sich dar.

Bevor Sie sich für eine Technologie entscheiden, sollten Sie genau festlegen, welche Unternehmensanforderungen unterstützt werden sollen.

Bedenken Sie dabei Ihre Anforderungen an die Batterielebensdauer, Datenhäufigkeit, Netzwerkreichweite und ob Sie Daten nur zur Rechnungslegung benötigen oder auch für Analysezwecke und zur Prozessoptimierung. Ebenfalls gilt es festzustellen, wie Sie Ihre Ressourcen einsetzen wollen: Möchten Sie vollständige Kontrolle über Ihr Netzwerk? Oder wollen Sie die Verantwortung für die Infrastruktur lieber einem Branchenexperten übertragen und sich stattdessen auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren?

Die Technologien auf einen Blick

Verschiedene Technologien funktionieren gut für unterschiedliche Zwecke, und Ihre Wahl der Kommunikationstechnologie sollte Ihre Anforderungen erfüllen. Im Folgenden finden Sie einen Vergleich der populärsten Technologien und inwiefern sie verschiedene Smart Metering-Anforderungen in einem Netzwerk erfüllen, das aus Zählern mit einer erwarteten Batterielebensdauer von 16 Jahren besteht.

Im Detail betrachtet

Wie wir mit IoT arbeiten

Wasserzähler mit Sigfox-Kommunikation Ein intelligenter Wasserzähler, für Sigfox entworfen

Mit einer neuen Version des MULTICAL® 21 präsentiert Kamstrup den ersten in Europa erhältlichen intelligenten Zähler, der die extrem hohe Genauigkeit der Ultraschallmesstechnik mit modernster, auf Sigfox basierender Kommunikation kombiniert.

Der neue Zähler eignet sich für die vielen Versorgungsunternehmen, deren Smart-Metering-Strategie auf einer IoT-Infrastruktur basieren soll – entweder aufgrund von geschäftlichen Anforderungen oder als Teil einer umfassenden Smart City-Strategie.

Für ein Großprojekt des Antwerpener Wasserversorgers Water Link entwickelt, stellt der neue MULTICAL® 21 eine neue und innovative, aber gleichzeitig auch bewährte und getestete Lösung dar. Diese überführt IoT innerhalb der intelligenten Wassermessung von der Theorie in die Realität.

Water Link in Antwerpen hat sich für Sigfox entschieden Sigfox eignete sich perfekt für Antwerpen, Belgien

Das eigene Netz zu kontrollieren, die Kosten zu reduzieren und den Kundenservice zu verbessern – das waren für Water Link, einen Wasserversorger aus Antwerpen, die Hauptgründe für den Umstieg auf eine IoT-basierte Wasserzählerlösung der nächsten Generation, betrieben mit Technologie von Sigfox, Hydroko und Kamstrup.

„Da wir die Zähler mit einem intelligenten Ventil kombinieren, waren wir davon überzeugt, dass SIGFOX am besten für uns funktioniert. Kamstrup ist Spitzenreiter bei IoT-Lösungen für die intelligente Wassermessung und bietet uns die benötigte Flexibilität und Interoperabilität.“ Kurt De Nies, Projektleiter bei Water Link.

„Als wir die Wirtschaftlichkeitsrechnung für diese Investition vorgenommen haben, wurden die Vorteile des Zählers von Kamstrup immer deutlicher. Bei geringen Durchflussmengen ist der Zähler von Kamstrup äußerst genau. Aus diesem Grund wurde die zu erwartende Wassereinsparung ein wesentlicher Faktor bei der Renditeberechnung“, erklärt De Nies.

NB-IoT-Tests in Spanien NB-IoT-Tests in Spanien

Zusammen mit Vodafone führen wir einen NB-IoT-Feldversuch für den spanischen Wasserversorger Global Omnium, Aguas de Valencia Group, in Valencia durch.

Die im Test verwendeten Wasserzähler MULTICAL® 21 und flowIQ® 2103 verfügen beide über eine NB-IoT-Brücke. Die Zähler werden automatisch durch das von Vodafone betriebene NB-IoT-Netzwerk ausgelesen und die Daten vom Zählerdatenmanagementsystem von Kamstrup, dem READy Manager, verarbeitet.

NB-IoT-Test in Chile NB-IoT-Test in Chile

In Zusammenarbeit mit Huawei und Telefónica führen wir den ersten NB-IoT-Test in Lateinamerika für das chilenische Versorgungsunternehmen Essbio durch. 

Ziel des Tests ist es, dass Kunden über ihren täglichen Verbrauch informiert sind, Leckagen und andere Unregelmäßigkeiten erkannt werden und eine tatsächliche Abrechnung ermöglicht wird, sodass Verbrauchsschätzungen entfallen.

Kontakt

Schicken Sie uns Ihre Anfrage. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Thema *
* Bitte wählen Sie ein Thema
Interessensgebiet *
* Bitte ein oder mehrere Gebiete auswählen
* Die Beschreibung Ihres Projektes ist ungültig
* Vorname ist Pflichtfeld * First name is invalid
* Nachname ist Pflichtfeld * Last name is invalid
* E-Mail ist Pflichtfeld * Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
* Firma ist Pflichtfeld * Unternehmensbeschreibung ungültig
* PLZ ist Pflichtfeld * Postal code is invalid
* Stadt ist Pflichtfeld * City is invalid
* Land ist Pflichtfeld
* Telefon ist Pflichtfeld * Phone is invalid * Phone is invalid
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.