Zukunftssicherer Kälte- und Wärmezähler vor, während und nach der Installation

Automatische Erkennung: Automatische Erkennung von Ultraschalldurchflusszählern

Temperaturbereich: Rechenwerkstemp. θ: 2…180 °C Wassertemp. ΔΘ: 3 K…178 °C

Datenlogger: Programmierbarer Datenlogger mit Jahres-, Monats-, Tages- oder Minutenwerten

Software-Download: Remote-Updates

Ein neues und flexibles Mitglied der Produktfamilie

Von nun an müssen Sie nur noch einen Zählertyp vorrätig haben.
Je nach der Position des Durchflusssensors bei Vor- oder Rückfluss lassen sich die Logger-Daten und insbesondere der MULTICAL® 603 direkt über das Bedienfeld auf der Vorderseite des Zählers vor Ort individuell konfigurieren.

Dadurch müssen Sie für Planung und Lagerverwaltung weniger Ressourcen aufwenden. 

Zudem ist der MULTICAL ® 603 von OMS auch BSI-zertifiziert. Erfahren Sie hier mehr darüber.
  


Der erste und einzige Plug-und-Play-Zähler auf dem Markt

Der Wärme- und Kältezähler MULTICAL® 603 verfügt über eine integrierte automatische Erkennungsfunktion, wodurch es möglich ist, den ULTRAFLOW® bei Bedarf zu ersetzen, ohne dass Sie das Rechenwerk manuell neu konfigurieren müssen.
Das erhöht die Flexibilität und ermöglicht Ihnen, nur einen Rechenwerkstyp vorrätig halten zu müssen. Dieser lässt sich dann für alle Ultraschalldurchflusszähler von Kamstrup nutzen.

Die automatische Erkennung ist kompatibel mit der vierten Generation von ULTRAFLOW®, der seit 2008 produziert wird.

Die automatische Erkennung bietet klare Vorteile, wenn Sie die Durchflusskomponente, aber nicht das Rechenwerk auswechseln müssen.
So einfach funktioniert es: Sobald der MULTICAL® 603 mit dem neuen Durchflusszähler verbunden ist, erkennt er diesen automatisch und konfiguriert sich entsprechend neu. Technischer Support oder spezielle Werkzeuge sind dazu nicht notwendig. Dieses Maß an Flexibilität erspart Ressourcen, Geld und unnötige Sorgen.

Neue Möglichkeiten zur Fernkonfiguration

Stellen Sie sich vor, Versorger könnten die Einstellungen ihrer Wärmezähler nach den jeweils aktuellen Anforderungen aktualisieren – ohne logistische Hürden, mit direktem Zugang zu den Zählern,  ohne dabei mit Rechtsregistern, Zählerauslesungen oder dem Netzwerkmanagement zu kollidieren. 

Stellen Sie sich vor, aus Zählerprotokollen ließe sich ungewöhnliches Verbrauchsverhalten auslesen  – ohne dazu Zutritt beim Kunden zu benötigen.

Mit der neuen integrierten 2-Wege-Kommunikation des MULTICAL® 603 und einem READy-Fernauslesesystem sind die Fernkonfiguration von Zählern und die Fernauslesung von Protokollen ohne direkten Zugang zum Installationsort möglich.


Entdecken Sie die Möglichkeiten einer flexiblen und einfachen Fernkonfiguration von Wärmezählern – für weniger Aufwand für Versorger und Kunden. 

Sofortiger Datenzugriff

Vergessen Sie, dass Sie jemals direkten Zugriff benötigten, um den Datenlogger eines Zählers auszulesen. Der MULTICAL® 603 bietet vollständige Unterstützung für die Fernauslesung. Die Abrechnung wird beschleunigt, da zeitraubende manuelle Auslesungen entfallen. Sie erhalten sofortigen Zugriff auf die notwendigen Informationen, um Ihre Anwendung zu analysieren und zu optimieren.

Der Datenlogger ist programmierbar, sodass er Jahres-, Monats-, Tages-, Stunden- und Minutenwerte liefern kann. Sie entscheiden, welche Daten Sie in welchen Intervallen benötigen. So können Sie effektivere Analysen und Diagnosen Ihrer Anwendung erstellen und Lastprofile, Fehler sowie Unstimmigkeiten schneller erkennen.

Volle Flexibilität
Der MULTICAL® 603 kann mit zwei Kommunikationsmodulen ausgestattet werden, die in Kombination mit der integrierten M-Bus-Schnittstelle des Messgerätes drei Kommunikationstypen ermöglichen. Kamstrup bietet Module mit Modbus, BACnet, M-Bus, drahtlosem M-Bus und analogen Ausgängen an. Die Kombination aus  rascher Integrationszeit des Zählers und optimiertem Energieverbrauch der Module ermöglicht den Zugriff auf aktualisierte und regelmäßige Zählerdaten. Durch die Verwendung von M-Bus können die Zählerstände bei einer Batterielebensdauer von bis zu 16 Jahren alle 10 Sekunden ausgelesen werden.



Die Flexibilität des MULTICAL® 603 beschränkt sich nicht auf sein Design und die Anzahl der integrierten Module. Es ist auch möglich, den Datenlogger so zu konfigurieren, dass er genau die passenden Daten liefert, die Sie in einer bestimmten Situation benötigen.

Der einfache Weg zur Fernauslesung Ihrer Wärmezähler

Das beliebte Fernauslesesystem READy eignet sich perfekt für das Zusammenspiel mit dem Wärme- und Kältezähler MULTICAL® 603, der die Fernauslesung vollständig unterstützt. Sie erhalten somit schnellen Zugriff auf Verbrauchsdaten und können Zählerdaten zur Analyse und Optimierung Ihres Versorgungsnetzes nutzen. 

Mit einem READy-Netzwerk werden Zählerdaten täglich oder stündlich automatisch direkt an das Versorgungsunternehmen übertragen. Diese Daten lassen sich anschließend mit dem einfach und intuitiv bedienbaren Programm READy Manager bequem analysieren.

Die erfassten Daten ermöglichen nicht nur eine genaue Abrechnung, sondern liefern Ihnen auch ein umfassendes Wissen über den Verbrauch sowie viele weitere Informationen. Der READy Manager ermöglicht Ihnen zudem den Zugriff auf Tools, um aus den Erkenntnissen konkrete Verbesserungsmaßnahmen ableiten lassen, etwa um den Energieverbrauch zu reduzieren. 



Benutzerfreundliches Design

Wärme- und Kältezähler werden oft an engen und dunklen Standorten installiert, wo die Installation aufgrund von fehlendem Licht und ausreichend Platz schwierig ist. 

Die Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung ist nur eine der neuen Designfunktionen, die den MULTICAL® 603 nicht nur zum flexibelsten, sondern auch zum benutzerfreundlichsten Wärme- und Kältezähler auf dem Markt machen.

Erfreulich dabei ist, dass sich dies kaum auf die Batterielebensdauer auswirkt.
Wir versprechen weiterhin eine Batterielebensdauer von bis zu 16 Jahren (15 Jahre bei Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung).

Darüber hinaus besitzt der MULTICAL® 603 Navigationstasten für ‘Zurück, ‘Vorwärts’ und ‘Eingabe’. Dadurch ist die Bedienung des installierten Zählers sowohl für den sachkundigen Techniker als auch für den Endnutzer noch einfacher.

Technische Dokumentation

Sind Sie neugierig auf die Details?

Wenn Sie dem Link folgen, finden Sie:
  • Datenblätter
  • Handbücher
  • Broschüren
  • Technische Beschreibungen
  • Zulassungen
  • Bedienungs- und Installationsanleitungen


Melden Sie sich bei uns

Schicken Sie uns Ihre Anfrage. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Thema *
* Bitte wählen Sie ein Thema
Interessensgebiet *
* Bitte ein oder mehrere Gebiete auswählen
* Die Beschreibung Ihres Projektes ist ungültig
* Vorname ist Pflichtfeld * First name is invalid
* Nachname ist Pflichtfeld * Last name is invalid
* E-Mail ist Pflichtfeld * Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
* Firma ist Pflichtfeld * Unternehmensbeschreibung ungültig
* PLZ ist Pflichtfeld * Postal code is invalid
* Stadt ist Pflichtfeld * City is invalid
* Land ist Pflichtfeld
* Telefon ist Pflichtfeld * Phone is invalid * Phone is invalid
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.