Kamstrup gewinnt Großauftrag für intelligente Wasserzähler in Belgien

23. Juni 2016

Kamstrup, der dänische Hersteller von Systemlösungen für intelligente Energie- und Wassermessung, hat einen Vertrag über die Lieferung von rund 193.000 intelligenten Wasserzählern in Antwerpen abgeschlossen.

Diese Information hat das Versorgungsunternehmen Water-Link heute vor zahlreichen Medien im Rathaus von Antwerpen bekanntgegeben.  

Hydroko, ein langjähriger Partner der belgischen Wasserversorgungsunternehmen, setzt auf Kamstrup. Für den dänischen Hersteller ist das der bisher größte Auftrag an Wasserzählern. Zurückzuführen ist dieses Ergebnis und das Wachstum von Kamstrup im Wasserzähler-Segment auf große Investitionen in technologische Entwicklungen und Innovationen der vergangenen Jahre.

Bei diesem Großauftrag kommt der populäre, intelligente Wasserzähler MULTICAL® 21 mit der IoT (Internet of Things) Kommunikations-Technologie Sigfox zum Einsatz.

Water-Link erhält damit eine seinen Erfordernissen entsprechende Technologie.
„Der intelligente Wasserzähler ist die Basis, um Trinkwasser effektiv und nachhaltig zu managen“, argumentiert Jan Van Cappellen, Projektingenieur bei Water-Link.

Hydroko, Partner von Kamstrup, ist ebenfalls von den Vorteilen dieses Projektes begeistert. Mark Indigne, CEO bei Hydroko, sagt: „Mit Kamstrup haben wir einen innovativen und flexiblen Partner gefunden, den wir zur Realisierung dieses eindrucksvollen Projektes benötigen. International geben wir den Takt an und der Vertrag mit Water-Link ist nicht nur für uns ein großer Meilenstein.“

Die absolute Genauigkeit von den hochmodernen, intelligenten Kamstrup-Wasserzählern ermöglicht es Water-Link künftig, kleinste Durchflüsse zu messen, Manipulationsversuche zu erkennen und Leckagen sowie Wasserrohrbrüche festzustellen, um einen Wasserverlust rasch zu beheben.
„Mit detaillierten Kenntnissen über den Wasserverbrauch bietet unser Wasserzähler dem Unternehmen Water-Link eine Lösung, um den Betrieb im gesamten Netzwerk zu optimieren und den Verbrauchern einen höheren Service-Level zur Verfügung zu stellen“, führt Per Trøjbo, Senior Vice President für Wasserzähler bei Kamstrup, aus.

Das Projekt startet demnächst mit einem 12-monatigen Piloten von 1.000 Wasserzählern. Nach einer erfolgreichen Implementierung werden ab Ende 2017 alle weiteren Zähler ausgerollt. Das Projekt soll im Jahr 2021 abgeschlossen sein.

In den nächsten vier Jahren erwartet sich Kamstrup eine vierfache Nachfrage an intelligenten Wasserzählern. Um diesem Bedarf nachzukommen, hat der Hauptsitz in Stilling bereits mit der Konstruktion einer für Wasserzähler eigenen Produktionsstätte, auf dem neuesten Stand der Technik, begonnen.

„Mit Kamstrup haben wir einen innovativen und flexiblen Partner gefunden, den wir zur Realisierung dieses eindrucksvollen Projektes benötigen. International geben wir den Takt an und der Vertrag mit Water-Link ist nicht nur für uns ein großer Meilenstein“

- Mark Indigne, CEO bei Hydroko
Per Asmussen, CEO von Kamstrup, sieht dieses Projekt von Relevanz für große Wasserversorgungsunternehmen weltweit. 

„Dieses Projekt zeigt unsere Flexibilität und Bereitschaft immer einen Schritt weiter zu gehen. Unsere Erfahrung und Fähigkeit, unsere innovativen Lösungen mit anderen Kommunikationssystemen integrationsfähig zu machen, weckt bei vielen Versorgungsunternehmen großes Interesse“, so Per Asmussen.
Pressekontakt für weitere Informationen:
Per Trøjbo, Senior Vice President - Wasserzähler
D: +45 89 93 11 43
M: +45 40 86 11 43
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.