100% Datenschutz für Kamstrup-Hauswasserzähler

Erster datenschutzkonformer elektronischer Wasserzähler

08. März 2017

MULTICAL® 21 mit aktualisierter Software entspricht zu 100% den datenschutzrechtlichen Bestimmungen

Der elektronische Ultraschall-Haushaltswasserzähler des Herstellers Kamstrup entspricht zu 100 % den datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU bis hin zu allen bundesland-spezifischen Datenschutzgesetzen.
Der Haushaltswasserzähler MULTICAL® 21 wurde einem Update unterzogen und ist der erste zu 100 % datenschutz-konforme, elektronische Wasserzähler. „In der neuen Zählerausführung berücksichtigen wir die Bedenken der funksensiblen Verbraucher und erfüllen alle gesetzlichen Datenschutz-anforderungen. Mit unserem Paket schnüren wir eine sichere Zählerlösung für Versorger und Verbraucher – bereit für die Herausforderungen der Wasserwirtschaft von heute und morgen“, äußert sich Gerald Landrock, Niederlassungsleiter Kamstrup Deutschland.

Sicher ist sicher
Nur das autorisierte Versorgungs-unternehmen hat Zugriff auf die verschlüsselt übermittelten Ver-brauchsdaten des jeweiligen Kunden. Die gesendeten Daten sind zu keiner Zeit mit persönlichen Informationen, wie zum Beispiel dem Namen oder der postalischen Adresse verknüpft. Jeder Zähler verfügt über eine eigene individuelle Verschlüsselung. Es ist festzuhalten, dass bei den Wasser-zählern des Herstellers Kamstrup zu keinem Zeitpunkt eine Lastprofil-erstellung von außen möglich ist. Der Versorger kann eine ‚kleinteilige‘ Erfassung von Verbrauchswerten ausschließlich mit Zustimmung des Verbrauchers vornehmen.

Für eine sichere Trinkwasserversorgung – kostengünstig und wirtschaftlich

Während sich die Bedenken bezüglich Datenschutz bei der Wassermessung als gegenstandslos erweisen, integriert der elektronische Wasserzähler eine Viel-

zahl an Funktionen, die eine ressourcen-schonende, effiziente, sichere und zukunftsfähige Trinkwasserversorgung möglich machen.
Der Endverbraucher erhält nicht nur exakte Abrechnungsdaten, sondern auch Information über bisher oft jahrelang unentdeckte Leckagen oder Wasserrohrbrüche. „Der Wasserzähler trägt weitreichend zum sparsamen Umgang mit dem lebenswichtigen Gut Wasser bei“, ist Heiko Schuhmann, Kämmerer Markt Burkardroth, überzeugt. So konnten in seinem Gebiet bei 80 von 950 Anschlüssen Alarme über Wasserverluste festgestellt und die entsprechenden Haushalte darüber informiert werden. 

Megatrend Urbanisierung – mehr Aufwand und Kosten für kommunale Wasserversorger 
Trotz regressiver Bevölkerung im ländlichen Raum muss das Versorgungsnetz bei stetig sinkendem Wasserverbrauch instandgehalten werden. Der elektronische Zähler unterstützt dabei, Prozesse zu optimieren, Wasserverluste zu analysieren und damit Zeit sowie personelle Ressourcen zu sparen, um den Kunden bei gleichbleibender Qualität eine sichere Trinkwasserversorgung zu einem fairen Preis zur Verfügung zu stellen. 

Sicherheit – sauberes Trinkwasser
Eine weitere Herausforderung für den Wasserversorger sind nicht ordnungsgemäß installierte Regenwassernutzungsanlagen, die eine hohe potenzielle Verkeimungsgefahr des Trinkwassers darstellen. Kommt es im Versorgungsgebiet zu einer etwaigen Kontamination, kann mittels elektronischer Ultraschallzähler festgestellt werden, an welcher Stelle ein Rückfluss stattfindet.



Im Vorbeifahren Wasserverbrauch auslesen – bequem für den Kunden 
Der Wasserverbrauch kann stichtagsgenau nur vom zuständigen Wasserversorger im Vorbeifahren ermittelt werden. Das spart Zeit sowie personelle Ressourcen, die für die Optimierung des Versorgungsnetzes aufgewandt werden können.
Die Anwesenheit des Verbrauchers zu bestimmten Zeiten ist nicht mehr notwendig, Übertragungsfehler sind ausgeschlossen und die Privatsphäre der Verbraucher wird höchstmöglich geschützt. Damit gehören Trickbetrüger, die sich als Mitarbeiter des Versorgers ausgeben und sich unbefugt Zutritt verschaffen wollen, der Vergangenheit an. 

Hygienisch einwandfrei
Zusätzlich zum Datenschutzaspekt erfüllt Kamstrup alle Anforderungen im Hygienebereich. So hat der dänische Konzern Ende 2013 die Verpackung der Haushaltswasserzähler MULTICAL® 21 von Karton auf eine luftdichte Blisterverpackung umgestellt, um Verkeimungen bis zum Installationsort zu vermeiden. Vor dem Verpacken wird ausnahmslos jeder Wasserzähler über den Prüfstand auf Einhaltung der Eichfehlergrenzen getestet. Das Wasser des Prüfstands wird regelmäßig ausgetauscht und desinfiziert. Externe akkreditierte Laboratorien testen Wasserzähler und Prüfbänke.
„Mittlerweile sind unsere Ultraschall-Wasserzähler bei mehr als 90 Versorgungsunternehmen in Deutschland erfolgreich im Einsatz. Das Feedback unserer Kunden zeigt uns, dass unsere intelligente Messtechnik heute bereits das Szenario der Zukunft abbildet. Mit unserer Datenschutzlösung haben unsere Kunden eine sichere Lösung für die Zukunft“, so Gerald Landrock

„Mit unserer Datenschutzlösung haben unsere Kunden eine sichere Lösung für die Zukunft“
Gerald Landrock, Country Manager Kamstrup A/S Deutschland

Pressekontakt für weitere Informationen:
Michaela Glanz | PR-Manager | Tel: +43 1 9073 666 - DW 22 |

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.