Analytik

  • Kostensenkung
  • Zielgerichtete Investitionen 
  • Verbesserter Kundenservice

Die Verknüpfung regelmäßig ausgelesener Daten von intelligenten Wärmezählern mit Fakten über die Fernwärmeleitungen kann Ihre Abläufe für Planung, Betrieb und Wartung Ihres Verteilungsnetzes fundamental ändern. 

Wenn Sie mittels Wärmeanalyse das Potenzial der Daten ausschöpfen, bieten sich enorme Möglichkeiten für intelligente Fernwärme, eine Verbesserung des Asset-Managements und eine Reduktion von Verlusten im Versorgungsnetz. Auch das aktuelle Verhältnis zwischen Erzeugung und Verbrauch lässt sich dank einer unübertroffenen Transparenz besser erkennen.

Indem Sie Daten von intelligenten Zählern analysieren, wissen Sie jetzt, was sich über und unter der Erde abspielt – an jedem Tag im Jahr.

Die Lösung für intelligente Fernwärme ist bereit. Es liegt an Ihnen, den nächsten Schritt zu gehen.

Heat Intelligence

Wenn Sie wissen, was sich im Untergrund abspielt…

... können Sie das ganze Potenzial intelligenter Fernwärme nutzen und

  • Ihre Wärmeverluste lokalisieren
  • Ihre Versorgungsqualität dokumentieren
  • Ihre Last und Kapazität überwachen
  • Identifizieren Sie Belastungen Ihres Versorgungsnetzes

Nehmen Sie Kontakt auf, um zu erfahren, wie Heat Intelligence Ihre Daten analysieren und für Transparenz in Ihrem Verteilungsnetz sorgen kann.

Wärmeverluste im Verteilungsnetz

Durch die fortlaufende Beobachtung lassen sich negative Trends erkennen, sodass Sie schneller reagieren können. Auf Basis dessen, was für Sie relevant ist, legen Sie einfach Ihre eigenen Grenzwerte für Temperaturschwankungen fest. Das Ergebnis wird auf der Karte angezeigt, und Sie können entsprechend reagieren. 

Wenn die gemessene Temperatur geringer als erwartet ist, kann dies an einem defekten Anschlussrohr oder einer schlechten Rohrisolierung liegen. Falls sie höher ist, kann die Ursache eine Leckage oder ein Bypass sein.

Aktueller Zustand des Verteilungsnetzes

Sie können nun genau verfolgen, wie sich die Wärme in Ihrem Verteilungsnetz bis zu den Endverbrauchern bewegt. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, exakt festzuhalten, was Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt geliefert haben. Außerdem können Sie Ihre Temperaturoptimierung anhand einer Visualisierung von dynamisch ermittelten Fakten anstatt eines statischen Modells bewerten.
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.