Sicherung der Energieversorgung in einer Wachstumswirtschaft

Vorbereitung eines Smart Grid

Der wichtigste Baustein ist ein hochleistungsfähiges Smart-Metering-System

Mit der Entwicklung eines innovativen und leistungsstarken Smart-Metering-Systems ist die CGE Group, der führende Energieversorger Chiles, bestens für die vollständige Implementierung des Smart Grid gerüstet.

Chile ist mit den Problemen schnell wachsender Volkswirtschaften konfrontiert: Rapides Wirtschaftswachstum führt zu mehr Verbrauch. Das wiederum erfordert effizientes Bedarfsmanagement. Das drahtlose Smart-Metering-System von Kamstrup ist tariflich flexibel und ermöglicht die Einbindung mehrerer Lieferanten. So kann eine stabile Energieversorgung gewährleistet werden.

Sichere Energieversorgung
CGE verfügt über insgesamt 2,3 Millionen Stromkunden. Das Projekt ist eines der ersten Smart-Metering-Systeme in Chile. „Es ist eine entscheidende Voraussetzung für zukünftige Geschäftsentwicklungen. Und dazu gehört eine verlässliche und beständige Energielieferung“, so Eduardo Mora, Leiter Technologie & I+D bei TECNET (dem Technologiepartner der CGE Gruppe).

Luis Aedo, Leiter Verlustkontrolle bei TECNET, zur 100-prozentigen Erfolgsrate des Messergebnisses: „Das neue Messsystem liefert uns wichtige Funktionen wie Manipulationserkennung, Spannungsqualitätskontrolle, Grenzlastregelung, Netzverlustregelung und die Möglichkeit der Registrierung lokal erzeugter Energie, die zum Beispiel durch Photovoltaikelemente in das Netz gespeist wird. Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung schnellerer und effizienterer Zählerablesung. Auch das Rechnungssystem wird dadurch vereinfacht. So können wir umfassenden Service auf allen Ebenen bieten und unsere Ressourcen gezielt einsetzen.

Flexible Tarife
Die Gründe für die Wahl der Lösung von Kamstrup beschreibt Eduardo Mora so: „Wir haben verschiedene Lösungen untersucht. Kamstrup schneidet bei der Anwendbarkeit am besten ab. Kamstrup bietet uns flexible, zukunftsfähige Lösungen, die auf unsere Anforderungen zugeschnitten sind.“

„Die Nachverfolgbarkeit der individuellen Energieverbrauchsmuster von Kunden ermöglicht maßgeschneiderte Tarife zu ihren Gunsten – und somit Einsparungen. Das soll die Kunden anspornen, ihr Energieverbrauchsverhalten zu optimieren und effizienter zu gestalten“, so Luis Aedo.

Hausautomation
Darüber hinaus ermöglichen diese intelligenten Zähler vollständige Hausautomation mit verschiedenen Kommunikationsstandards wie Wireless M-Bus, Zigbee und Z-Wave. Durch den integrierten Multi-Utility Controller (MUC) kann sogar die Zählerfernauslesung von Wasser, Gas und Wärme mittels derselben drahtlosen Technologie in ein und dasselbe Messsystem integriert werden. Der Multi-Utility Controller eröffnet somit neue Geschäftsbereiche.

„Wir haben verschiedene Lösungen untersucht. Kamstrup schneidet bei der Anwendbarkeit am besten ab. Kamstrup bietet uns flexible, zukunftsfähige Lösungen, die auf unsere Anforderungen zugeschnitten sind.“

Eduardo Mora, Leiter für Technologie & I+D bei TECNET

Santiago, Chile

CGE Group – eines der größten Energiekonglomerate Chiles, das mehr als 7 Millionen Menschen mit 40 % des Stroms von Chile versorgt. www.cge.cl

TECNET - eine Tochtergesellschaft des operativen Service der CGE Group. www.tecnet.cl

Projekt: Smart Metering Management von Strom

Zeitrahmen: 2012

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.