Submetering-Lösungen, auf die Sie sich verlassen können

Auf der Grundlage von Wissen und Kompetenz

Flexible und zukunftsfähige Submetering-Lösungen

Sie und Ihre Kunden brauchen Produkte, auf die Sie sich verlassen können. Wir bei Kamstrup stellen seit vielen Jahren zuverlässige, hochpräzise Zähler her, die ihre Genauigkeit auch nach langer Einsatzdauer nicht verlieren.

Mehr über die technischen Merkmale unserer Zähler

Wir entwickeln unsere Lösungen ständig weiter. Auf diese Weise stellen wir sicher, auch künftige Anforderungen in allen Belangen zu erfüllen. So verfügen wir auch über alle erforderlichen Zertifizierungen und Akkreditierungen, wie etwa nach ISO 9001, ISO 27001, MID usw. Mehr über unsere Qualitätssicherung.

Know-how, Support und Tools stehen für Sie bereit 

Wir sind Experten in den Bereichen Messung, Datenerfassung und Datenanalyse und stehen Ihnen jederzeit bei der Suche nach der richtigen Submetering-Lösung für Ihr konkretes Projekt zur Seite. Wir verfügen über eine Reihe von Tools, mit denen Sie Ihre Lösung besser definieren und dimensionieren können.
Flexibilität ist Ihnen, Ihren Kunden und damit auch uns wichtig

Mit den Lösungen von Kamstrup für die individuelle Messung sind Sie an kein bestimmtes System gebunden. Unsere Lösungen beruhen auf dem freien, drahtlosen Kommunikationsstandard „Wireless M-Bus“ (wM-Bus). Dadurch erhalten Sie die Flexibilität, die Sie benötigen, um Ihr System nach und nach an die sich ändernden Bedingungen und Erfordernisse anzupassen und auch die Anforderungen an die Auslesesysteme der Zukunft erfüllen zu können. 

Die Integration mit anderen Anwendungen, wie etwa ERP- oder BMS-Systemen, ist einfach und die Rechnungslegung kann entweder von Ihrem Kunden oder einem Dritten durchgeführt werden. Letztlich lassen sich auch Service- und Supportverträge genau auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Kunden zuschneiden.
Unsere Kompetenz ist Ihr Vorteil

Mit der Entscheidung für Kamstrup steht Ihnen eine umfassende Palette an intelligenten Wasser- und Energielösungen zur Verfügung. Versorgungsunternehmen weltweit arbeiten schon seit vielen Jahren erfolgreich mit Kamstrup zusammen. Die Entscheidung für Kamstrup war dabei nicht nur unsere Kompetenz, sondern auch die Tatsache, dass unser Angebot alles von der Wasser- über die Wärme- und Kälte- bis hin zur Strommessung umfasst. Dank dieser Expertise waren wir in der Lage, Submetering-Systeme und -Lösungen zu entwickeln, die speziell auf unterschiedlichste Bereiche angepasst sind, zum Beispiel auch auf die Verwaltung des Energie- und Wasserverbrauchs im Gebäudemanagement. 

Seit 1946 sind wir in der Zählerbranche tätig und verfügen über eine AAA-Kreditwürdigkeit. Weitere Informationen finden Sie im Jahresbericht.
 
Broschüre ansehen 
Technische Dokumentation ansehen

Submetering spart Ihren Kunden Zeit und Geld

Submetering-Lösungen von Kamstrup machen die Verwaltung von Energie- und Wasserverbrauch effizienter. Das heißt, dass sowohl das Gebäudemanagement als auch die Mieter Zeit und Geld sparen. Die automatische Erfassung der Submetering-Daten erspart Ihnen Mühe und Zeit, da keine manuelle Datenerfassung mehr erforderlich ist und die Rechnungslegung für die Mieter deutlich einfacher und schneller erfolgen kann. Warnmeldungen über Leckagen tragen zu Kostensenkungen bei. Detaillierte Einblicke in das Verbrauchsverhalten tragen hingegen zur Veränderung des täglichen Verhaltens bei und somit auch zu einer größeren Energieeffizienz. 

Kennen Sie die EED?

Die Energieeffizienz-Richtlinie (EED) der Europäischen Union hat verbindliche Maßnahmen festgelegt, durch die bis 2020 das gesetzte Ziel einer um 20 % höheren Energieeffizienz in der EU erreicht werden soll. Die Richtlinie schreibt die Installation von individuellen Zählern vor, um so den tatsächlichen Energie- und Wasserverbrauch der Mieter feststellen zu können.

Zu den neuen Anforderungen gehören:
• Rechnungslegung zumindest einmal im Jahr.
• Verbrauchsdaten müssen dem Mieter mindestens zweimal im Jahr bereitgestellt werden, viermal im Jahr, wenn der Mieter dies fordert. 
• Abrechnungsdaten müssen dem Mieter elektronisch zur Verfügung gestellt werden.
• Ein Vergleich der Daten mit den Vorjahren muss anhand einer Grafik möglich sein.

Die Frist für die Umsetzung ist der 31. Dezember 2016.
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert, und um Statistiken über Nutzer zu sammeln, um unsere Website zu verbessern. Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies, indem Sie weiter auf der Website weiter surfen oder diesen Banner schließen. Mehr erfahren.