Effizientere Zählerablesung – spart Wasser, Arbeit und Zeit

Illnau-Effretikon, Schweiz

Auslesung im Vorbeifahren

Während bei herkömmlichen Wasserzählern Daten teilweise von einem Ableser vor Ort bzw. am Postweg übermittelt werden müssen, können intelligente Ultraschall-Wasserzähler über ein einfaches Fernablese-System via Smart Phone oder Tablet mit READy Suite aus dem vorbeifahrenden Auto abgelesen und direkt übertragen werden. Es ist nicht mehr notwendig, persönlich anwesend zu sein, was eine Zeit- und Kostenersparnis für den Wasserversorger wie auch den Endkunden bedeutet.

Der Vorteil der Fernablesung

hat auch das Schweizer Wasserversorgungsunternehmen Illnau-Effretikon überzeugt. Ungefähr 30% ihrer Kunden sind nicht zuhause, wenn der Zähler abgelesen wird. Das führt zu großem Zusatzaufwand, um an verrechnungsrelevante Daten zu kommen.


„Aufgrund der gewonnen Zeit durch den Einsatz dieses intelligenten Systems, können wir Mitarbeiter für andere Tätigkeiten in unserem Betrieb einsetzen“ freut sich Betriebsleiter Thomas Rohner.

Funktionalität und Datenspeicher als Argument

Im Jahr 2014 hat sich der Schweizer Wasserversorger Illnau-Effretikon entschieden, von mechanischen Wasserzählern ohne Funk auf intelligente Ultraschall-Wasserzähler von Kamstrup umzusteigen. Die kompakte Form der Zähler, die Schutzklasse IP 68 sowie die Tatsache, dass keine mechanischen Teile enthalten sind, haben die Wasserversorgung Illnau-Effretikon vollkommen überzeugt. Ein zusätzliches Argument war der große Datenspeicher. Dieser Wasserzähler integriert einen Datenlogger, der über einen nicht löschbaren Speicher (EEPROM) verfügt, in dem die tagesaktuellen Ergebnisse der vergangenen 460 Tage, die Monatsergebnisse der letzten drei Jahre sowie die 50 aktuellsten Änderungen der Info-Codes registriert werden. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern verhindert auch mögliche Fehlerquellen bei manueller Ablesung.
3.000 Wasserzähler werden bis 2021 erneuert

Um die unterschiedlichen Einsatzbereiche abzudecken, hat sich der Wasserversorger für die Produkte Multical21 sowie flowIQ 3100 entschieden. Bis dato wurden bereits 600 intelligente Ultraschall-Wasserzähler erfolgreich implementiert. Die ausstehenden 2.400 für den gesamten Roll-Out werden innerhalb der nächsten Jahre eingebaut.

Die im Großraum Zürich - zwischen Winterthur und Zürich gelegene - Wasserversorgung Illnau-Effretikon  hat ca. 3.000 Wasserzähler im Einsatz. Der Spitzenverbrauch von Trinkwasser lag im Jahr 2013 bei 3.453 m3 pro Tag und das Versorgungsgebiet umfasst eine Fläche von 25,28 km².

Fakten

Ort Illnau-Effretikon, Schweiz

Kunde Wasserversorgung Illnau-Effretikon; insgesamt ca. 3.000 Wasserzähler

Projekt Gesamt-Roll-Out von 3.000 intelligenten Ultraschall-Wasserzählern mit Funkauslesung.


 

Kontakt Wasserversorgung Illnau-Effretikon                          

Thomas Rohner, Betriebsleiter
+41 52 345 06 67
thomas.rohner@ilef.ch
Pfäffikonerstrasse 47
CH-8307 Effretikon

 
Kontakt Kamstrup                    

Kamstrup A/S
Industriestrasse 47
8152 Glattbrugg
+41 43 455 70 50
info@kamstrup.ch

Wir verwenden Cookies, um zu prüfen, wie unsere Webseite genutzt wird. Es werden keine persönliche Daten gespeichert. Mehr über Cookies erfahren